Ganztagsangebot der Dornbachschule

Das Ganztagsangebot Profil I ist Teil des hessischen Ganztagsschulkonzepts und ermöglicht eine erweiterte, verlässliche Schulzeit an mindestens drei Schultagen. Das Ganztagsangebot ist als schulisches Angebot kostenfrei. Lediglich die Essenskosten müssen von den Eltern getragen werden.

Nach unseren langjährigen Erfahrungen in der Ganztagsarbeit wurde das Ganztagsprogramm zum Schuljahr 2015/2016 konzeptionell überarbeitet. Das Angebot richtet sich nun ausschließlich an Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen und wurde auf fünf Tage in der Woche ausgeweitet.

Konzept des Ganztagsangebots

Das Ganztagsangebot bietet den Schülerinnen und Schülern der Dornbachschule die Möglichkeit, klassenübergreifend und auf einer leistungsunabhängigen Ebene den Lebensraum Schule nutzen und gestalten zu können. Das Ganztagsprogramm der Dornbachschule ist kein Förderprogramm, sondern erweiterte Schulzeit mit einem eigenen pädagogischen Konzept und Akzenten. Unterstützt werden die Schülerinnen und Schüler durch ein engagiertes und bunt gemischtes Mitarbeiterteam, bestehend aus Lehrkräften, Betreuerinnen und Betreuern sowie außerschulischen Kooperationspartnern.

Ablauf des Ganztagsangebots
Um 12:30 Uhr endet in der Regel der Unterricht. Die Schülerinnen und Schüler treffen sich anschließend in ihren Gruppenräumen und gehen gemeinsam mit einem Betreuer zum Mittagessen in die Mensa. Dort essen sie weitgehend selbstständig an Gruppentischen, unter Berücksichtigung von vereinbarten Essens- und Verhaltensregeln. Für Kinder, die nach der 6. Schulstunde um 13:10 Uhr Unterrichtsschluss haben, gibt es einen weiteren Essensdurchgang.

Nach dem Mittagessen ist Zeit für freies Spiel, das die Schülerinnen und Schüler nach eigenem Belieben gestalten können. Die Kinder haben die Möglichkeit, vielfältige Bewegungsangebote auf unserem Schulgelände und in unserem Bewegungsraum wahrzunehmen. Um 13:45 Uhr beginnt die gemeinsame Hausaufgabenzeit. Unter fachkundiger Anleitung durch Betreuungs- und Lehrkräfte bearbeiten die Kinder in Kleingruppen überwiegend selbstständig ihre Hausaufgaben. Durch eine hohe Kontinuität der zuständigen Betreuungspersonen innerhalb der Kleingruppen werden die Kinder optimal bei ihren Hausaufgaben unterstützt.

Durch ein gutes Raumkonzept kann das Ganztagsangebot den Kindern auch nach Erledigung der Hausaufgaben ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend gerecht werden. Zur Verfügung stehen unter anderem unsere Schulbibliothek und ein Spielraum mit vielfältigen Spiel-, Erholungs- und Bewegungsangeboten.

Montags bis mittwochs finden im Anschluss ab 14:45 Uhr unterrichtsergänzende Angebote in Form von vielfältigen AGs statt. Dabei können die Kinder jeweils aus drei bis vier verschiedenen Angeboten wählen, welche die Bereiche Theater, Kunst, Sport, Musik und Medien umfassen. Die unterrichtsergänzenden Angebote enden um 15:30 Uhr.

Donnerstags gibt es nach Erledigung der Hausaufgaben einen fließenden Übergang in die individuellen Forder- und Förderangebote. Das Programm endet um 15:00 Uhr.

Das Ganztagsprogramm am Freitag ist nicht verpflichtend. Je nach Bedarf kann es halbjährlich in Anspruch genommen werden. Es endet zwischen 14:00 und 15:00 Uhr.

Anmeldung zum Ganztagsangebot
Jeweils im Februar/März eines jeden Jahres findet ein ausführlicher Informationsabend zum Ganztagsangebot statt. Die Anmeldung für das kommende Schuljahr erfolgt im März – bitte Anmeldefristen unter „Aktuelles“ und „Terminen“ beachten!

Ihre Anmeldung ist dann für ein Schuljahr verbindlich.

Kontakt:
ganztag(at)dornbachschule.de